Waldbahnzug

 

Der längste meiner Züge: Drei Paar Drehschemelwagen (von LGB nicht explizit als Feld­bahn­fahr­zeu­ge deklariert) tragen jeweils eine Echtholzladung aus je einem halben Dut­zend ausgesucht gerader und auf Maß gekürzter Äste. Leider kommt just diese stimmige Konfiguration in der Praxis nicht so recht vom Fleck, denn die kleine Dampflok macht zwar optisch was her, kriegt die Kraft ihres Motors allerdings nicht wirklich auf die Schie­nen: Das filigrane Fahrzeug ist ziemlich leicht und hat im Inneren wenig Platz für Ballast!

Bemannt ist der rustikale Zug mit drei Action-Figuren unbekannter Genese (Maßstab ca. 1:18), deren (para)militärisches Outfit die Zugfahrt zur sozusagen amtlichen Ver­an­stal­tung macht. Figuren wie diese (und anderes passendes Spielzeug-Zubehör) findet man am ein­fach­sten auf Flohmärkten, und das in der Regel für kleines Geld.

Schornstein und Antriebszylinder der putzigen Lok entlassen weißen Dampf (aus banaler Kosmetikwatte) und zeigen deutlich sichtbar an, daß sie sich redlich Mühe gibt. Im Spiel­be­trieb muß man sie allerdings leichtere Züge ziehen lassen und das überdies auf mög­lichst ebener Strecke, sonst kommen ihre Radsätze im Wortsinne ins Schleudern…

Die Fahreigenschaften der Wagen sind dafür umso besser: Dank ihrer Echtholzlast liegen sie satt auf den Schienen, die Drehschemel funktionieren in den Kurven einwandfrei und ein Verrutschen der Ladung steht nicht zu befürchten. Richtigen Rangierbetrieb fährt man allerdings besser mit einer Diesellok, die in ihrem geräumigeren Gehäuse trak­tions­stei­gern­de Metallgewichte mit sich herumträgt.

Für die Präsentation im Regal oder in der Vitrine sind derlei praktische Aspekte natürlich zweitrangig, da zählt allein die optische Wirkung und die ist bei diesem Waldbahnzug doch allemal in Ordnung!

Wer nun behauptet, daß die Bestückung mit grimmig dreinblickenden Kunststoff-Kerlen den Feldbahnzug von der Modellbahn zur Spielzeugbahn degradiert, hat damit völlig recht: erstens wäre ein leidlich realistisches Aussehen der Fahrzeuge ohnehin nur mit farblicher Alterung zu erzielen, zweitens gefällt mir der artifizielle »Toy Story«-Look meiner Züge ebenso wie die Vorstellung, daß da nachts was abgeht in meinem Wohn­zim­mer, derweilen ich nebenan unwissend schlafe…

Stückliste:

ArtikelTypBemerkungen
LokomotiveLGB Nr. 20140Lokführer rückstandsfrei entfernt;
mit OVP
Wagen #1LGB Nr. 40500Ladegut aus Echtholz
Wagen #2LGB Nr. 40500Ladegut aus Echtholz
Wagen #3LGB Nr. 40500Ladegut aus Echtholz
Wagen #4LGB Nr. 40500Ladegut aus Echtholz
Wagen #5LGB Nr. 40500Ladegut aus Echtholz
Wagen #6LGB Nr. 40500Ladegut aus Echtholz
Figuren3 Action-FigurenHersteller unbekannt

Rollmaterial:
Siehe Seiten Lokomotiven und Wagen

Weiterführende Lektüre:
Waldbahn (Wikipedia)

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.