Un­er­wünsch­te Me­di­en­ord­ner dau­er­haft lö­schen

Die Ord­ner »Ei­ge­ne Bil­der«, »Ei­ge­ne Mu­sik« und »Ei­ge­ne Vi­de­os« sind Be­stand­teil von Win­dows XP und wer­den bei je­dem Sy­stem­start au­to­ma­tisch wie­der­her­ge­stellt.

Zum Un­ter­bin­den die­se Ver­hal­tens mit­tels Re­ge­dit den Schlüs­sel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Folders

in der Re­gi­stry an­klicken und im rech­ten Fen­ster die Ein­trä­ge »My Mu­sic«, »My Pic­tures« und »My Vi­deo« lö­schen. So­fern die­se Ord­ner auch im Schlüs­sel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders

vor­han­den sind, dort eben­falls lö­schen.

Blind­text

Dies ist ein Blind­text oh­ne fach­li­chen oder gar sach­li­chen In­halt. Er dient nur da­zu, das Aus­se­hen die­ser Sei­te bes­ser be­ur­teil­bar zu ma­chen. Es macht von da­her gar kei­nen Sinn, den Text bis zum En­de zu stu­die­ren: Bit­te le­sen Sie nicht wei­ter! Gut, ich ha­be Sie ge­warnt. Die Zeit­ver­schwen­dung, hier trotz­dem fort­zu­fah­ren und wei­ter­zu­le­sen geht nun­mehr voll­stän­dig zu Ih­ren La­sten. So, und da­mit soll es für’s Er­ste ge­nug sein...

Wei­ter­le­senBlind­text

Win­dows Desk­top-Su­che de­ak­ti­vie­ren

Man kann die Ar­beit der Desk­top-Su­che bein­flus­sen. Da­zu löscht man zu­erst den Ein­trag im Au­to­start-Me­nü. Das ist aber nicht das Wich­tig­ste. Ent­schei­dend ist, den Dienst »Win­dows Se­arch« von au­to­ma­tisch auf ma­nu­ell zu stel­len. Wenn Du das ge­macht hat, kannst Du in Zu­kunft die Desk­top-Su­che ma­nu­ell über das Start­me­nü auf­ru­fen und dann über die Op­tio­nen der An­wen­dung be­stim­men, das jetzt al­les in­di­ziert wird. Beim näch­sten Com­pu­ter­start oder wenn Du vor­her den Dienst über die Com­pu­ter­ver­wal­tung be­en­dest, wird nicht au­to­ma­tisch im Hin­ter­grund in­di­ziert. Au­ßer­dem muß man die Re­gi­stry be­mü­hen, um den klas­si­schen Such-As­si­stent wie­der­her­zu­stel­len:

In

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows Desktop Search\DS

und

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows Desktop Search\DS

ist je­weils bei Show­Start­Se­arch­Band der Wert von 1 auf 0 zu set­zen.

Oh­ren­schmaus – Tipps & Tricks für Hi­Fi-Ge­rä­te

CD-Play­er SONY CDP-X222ES

Spei­cher­re­set durch gleich­zei­ti­ges Drücken der Ge­rä­te­ta­sten »File« und »Era­se« beim Ein­schal­ten.

 
SONY La­ser KSS-240A Kom­pa­ti­bi­li­täts­li­ste

So­ny CDP-195
So­ny CDP-209
So­ny CDP-209ES
So­ny CDP-211
So­ny CDP-215
So­ny CDP-291
So­ny CDP-295
So­ny CDP-297
So­ny CDP-311
So­ny CDP-315
So­ny CDP-333ES
So­ny CDP-361
So­ny CDP-391
So­ny CDP-395
So­ny CDP-397
So­ny CDP-411
So­ny CDP-491
So­ny CDP-497
So­ny CDP-511
So­ny CDP-590
So­ny CDP-591
So­ny CDP-597
So­ny CDP-690 (al­te + neue Ver­si­on)
So­ny CDP-771
So­ny CDP-790 (al­te + neue Ver­si­on)
So­ny CDP-791
So­ny CDP-797
So­ny CDP-911
So­ny CDP-915
So­ny CDP-990 (al­te + neue Ver­si­on)
So­ny CDP-991
So­ny CDP-2700
So­ny CDP-M11
So­ny CDP-M18
So­ny CDP-M31
So­ny CDP-M46
So­ny CDP-M51
So­ny CDP-M69
So­ny CDP-M79
So­ny CDP-X111ES
So­ny CDP-X202ES
So­ny CDP-X222ES
So­ny CDP-X229ES
So­ny CDP-XA1ES
So­ny CDP-XA3ES

»Da bei der La­ser­ein­heit ei­ne Ein­bau­an­lei­tung fehlt, hier ei­ne In­for­ma­ti­on: ich ha­be die La­ser­ein­heit bei mei­nem SONY CDP 990 (ca. 18 Jah­re alt, funk­tio­nier­te bis auf die La­ser­ein­heit ein­wand­frei) ge­tauscht und erst­mal Schrau­be um Schrau­be ge­löst, was völ­lig über­flüs­sig ist: man muß nur die Füh­rungs­schie­ne nach Weg­klap­pen ei­nes Pla­stik­zap­fens ver­schie­ben, die al­te La­ser­ein­heit her­aus­he­ben und ab­stecken, die neue ein­stecken und auf die Füh­rungs­schie­ne set­zen, den Zap­fen zu­rück­klap­pen – fer­tig! Bin mit der neu­en La­ser­ein­heit sehr zu­frie­den, jetzt springt kei­ne CD mehr, und der So­ny spielt wie­der 1a.«

»Das Lauf­werk baut man so aus. Blen­de von Schub­la­de (Teil 2) ab­schrau­ben, die 4 Schrau­ben lö­sen (2 durch die Lö­cher in der Blen­de). Die Brücke nicht ab­bau­en! Da­nach kommt man an die Pla­ti­ne un­ter dem Lauf­werk.«

La­ser­block: So­ny BU-5BD3

Arm­band­uh­ren Sei­ko 5

In­for­ma­tio­nen

Ty­pen­li­ste: Sei­ko 5 Fin­der
Im­por­teur: Mon­ster­wat­ches
Uhr­Fo­rum: »Mal durch­zäh­len wie­vie­le Sei­ko 5 gibt es hier...«
Um­bau­ten: »Brand new Sei­ko mi­li­ta­ry mods«

 
Re­fe­renz­li­ste

SNZF13J1 (Sports, Zif­fer­blatt blau, Arm­band Edel­stahl)
SNZF15J3 (Sports, Zif­fer­blatt rot/dunkelblau, Arm­band Edel­stahl)
SNZF17J1 (Sports, Zif­fer­blatt schwarz, Arm­band Edel­stahl)
SNZF17K3 (Sports, Zif­fer­blatt schwarz, Arm­band Edel­stahl)

SNZG07K1 (Mi­li­ta­ry, Zif­fer­blatt beige, Arm­band Ny­lon)
SNZG09J1 (Mi­li­ta­ry, Zif­fer­blatt grün, Arm­band Ny­lon)
SNZG11J1 (Mi­li­ta­ry, Zif­fer­blatt blau, Arm­band Ny­lon)
SNZG15K1 (Mi­li­ta­ry, Zif­fer­blatt schwarz, Arm­band Ny­lon)
SNZG13J1 (Mi­li­ta­ry, Zif­fer­blatt schwarz, Arm­band Edel­stahl)

SNK803K2 (Avia­tor, Zif­fer­blatt beige, Arm­band Ny­lon)
SNK805K2 (Avia­tor, Zif­fer­blatt grün, Arm­band Ny­lon)
SNK807K2 (Avia­tor, Zif­fer­blatt blau, Arm­band Ny­lon)