Zucker­rohr­zug

 

Den Zucker­rohr­zug zieht ei­ne mei­ner bei­den gel­ben Deutz-Die­sel­loks, die ich – wie al­le an­de­ren Trieb­fahr­zeu­ge auch – mit auf­ge­kleb­ten Be­triebs­num­mern in­di­vi­dua­li­siert ha­be. Als La­de­gut wird ori­gi­nal LGB-»Zuckerrohr« trans­por­tiert, al­ler­dings in durch Er­satz­teil-Nach­kauf ver­drei­fach­ter Men­ge, da­mit die Wa­gen leid­lich be­la­den er­schei­nen. Zwei net­te Ac­tion-Fi­gu­ren im Maß­stab 1:18 stel­len die Be­sat­zung und ver­hel­fen dem Feld­bahn­zug zu ei­ner ei­ni­ger­ma­ßen stim­mi­gen Grö­ßen­an­mu­tung.

Auf ei­ni­gen Bil­dern ist das nach­ge­rü­ste­te und farb­lich an­ge­paß­te Ar­ma­tu­ren­brett der Lok zu se­hen, wel­ches bei den ge­schlos­se­nen Aus­füh­run­gen se­ri­en­mä­ßig nicht vor­han­den ist. Des­wei­te­ren wur­de der Sitz samt auf­ge­kleb­tem LGB-Lok­füh­rer ent­fernt und durch ein Neu­teil oh­ne Kleb­stoff-Kon­ta­mi­na­ti­on er­setzt.

Der Zug fährt dank sei­ner an­triebs­star­ken Lok ta­del­los, man könn­te al­len­falls be­män­geln, daß er hin und wie­der ein ein­zel­nes (Plastik-)Zuckerrohr ver­liert, wel­ches sich er­schüt­te­rungs­be­dingt frei­ge­rüt­telt und an der Stirn­bord­wand ent­lang die Flucht an­ge­tre­ten hat...

Von Haus aus ha­ben die klei­nen Run­gen­wa­gen kei­ne Brem­ser­büh­nen. Sie ver­fü­gen al­ler­dings über das glei­che Chas­sis wie die Bret­ter­wa­gen des Tier­trans­port­zu­ges, da­her konn­te ich ei­ne von dort ab­ge­bau­te Brem­ser­büh­ne am Schluß­läu­fer des Zucker­rohr­zu­ges mon­tie­ren und mit ei­ner Fi­gur ver­se­hen. Klei­ne Maß­nah­me, gro­ße Wir­kung!

Al­le von mir vor­ge­nom­me­nen Mo­di­fi­ka­tio­nen sind je­der­zeit re­ver­si­bel: Brem­ser­büh­nen sind an­ge­schraubt, Sit­ze ge­steckt, Ar­ma­tu­ren­bret­ter durch Klemm­sitz be­fe­stigt. Die ex­or­bi­tan­ten Er­satz­teil­prei­se sind mir heu­te noch – Jah­re nach dem Kon­kurs der Fir­ma Leh­mann in Nürn­berg – in un­an­ge­neh­mer Er­in­ne­rung. Im­mer­hin ha­ben mei­ne Feld­bahn­zü­ge da­durch ei­ne in­di­vi­du­el­le Auf­wer­tung er­fah­ren.

Stück­li­ste:

Ar­ti­kelTypBe­mer­kun­gen
Lo­ko­mo­ti­veaus Set LGB Nr. 29145 (nicht ein­zeln er­hält­lich ge­we­sen)mit nach­ge­rü­ste­tem Ar­ma­tu­ren­brett und neu­em Sitz oh­ne auf­ge­kleb­ten Fah­rer; mit Set-OVP
Wa­gen #1LGB Nr. 41170La­de­gut­men­ge durch Nach­kauf ver­drei­facht; mit OVP
Wa­gen #2LGB Nr. 41170La­de­gut­men­ge durch Nach­kauf ver­drei­facht; mit OVP
Wa­gen #3LGB Nr. 41170La­de­gut­men­ge durch Nach­kauf ver­drei­facht; mit OVP
Wa­gen #4LGB Nr. 41170La­de­gut­men­ge durch Nach­kauf ver­drei­facht; Brem­ser­büh­ne wi­der­ruf­lich an­ge­baut; mit OVP
Fi­gu­ren2 Ac­tion-Fi­gu­renHer­stel­ler un­be­kannt

Roll­ma­te­ri­al:
Sie­he Sei­ten Lo­ko­mo­ti­ven und Wa­gen

Wei­ter­füh­ren­de Lek­tü­re:
Zucker­bah­nen in Tai­wan (Wi­ki­pe­dia)

Kommentare sind hier derzeit nicht zugelassen.